putzenalm2013 führte unsere Traktorreise in vier Tagen über das Gaberl und den Sölkpass ins schöne Ennstal und wieder retour.

Dort erkundeten wir bei wechselnden Wetterbedingungen u.a. das Kleinsölktal sowie den Stoderzinken mit unseren Traktoren.

 

 

Wer glaubt, schnell unterwegs sein zu müssen, um mehr zu sehen, der irrt.

Mit dem Traktor in den Urlaub zu fahren heißt: „Die Zeit entschleunigen“. Es entsteht Zeit zum„mehr Wahrnehmen“. Mit unseren acht Nostalgietraktoren unternahmen wir (11 Traktortouristen) einen 8-tägigen Ausflug nach Südtirol.

 

Auch im heurigen Jahr machten sich 10 reiselustige Traktorfreunde mit ihren Oldtimern auf den Weg um neue landschaftliche Schönheiten kennen zu lernen. Unser Ziel war es entlegene Dörfer und hohe Berge zu erkunden.

Am 1. Tag ging es von Preding über die Südsteirische Weinstraße nach Leutschach. Über eine kurvenreiche Straße führte unser Weg nach Sveti Duh (Heiliger Geist) in Slowenien. Weiter durch Dörfer, Wälder und über Almen des Drautals, bis wir nach 60 km in Dravograd (Drauburg) ankamen. Unsere Fahrt ging auf slowenischem Gebiet nach Südkärnten um das prunkvolle Schloss Elbenstein in Globasnitz zu besichtigen. Über den Luschasattel ging es zu unserem ersten Quartier in Bad Eisenkappel.

Vom 7. bis zum 11. Juli 2010 machten sich 16 abenteuerlustige Frauen und Männer auf den Weg, um ein weiteres Stück unseres schönen Landes kennen zu lernen. Franz Fleischhacker berichtet von dieser Fahrt: